fbpx

Foto: T. Knaack
Foto: T. Knaack
Die Volkssolidarität Bürgerhilfe e.V. ist seit 1994 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe gemäß Sozialgesetzbuch VIII und hat in seiner Trägerschaft eine Einrichtung der ambulanten Hilfe zur Erziehung mit den Tätigkeitsfeldern sozialpädagogische Familienhilfe, familienunterstützende Hilfe und Erziehungsbeistand.
Die Einrichtung erbringt von den Standorten Königs Wusterhausen und Lübben aus im gesamten Landkreis Dahme-Spreewald die sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistand.
Zum Team gehören vier Sozialpädagogen/innen und eine Erzieherin. Einige Mitarbeiter/innen haben zudem noch zusätzliche Qualifikationen wie Traumapädagogik und systemische Erziehung. 40 bis 50 Klienten werden monatlich betreut.
Leitfaden der Tätigkeit ist der Respekt und das Vertrauen in die Kräfte der Familie, die Achtung der Würde und die Stärkung der einzelnen Persönlichkeiten.
Im Rahmen der Zielsetzungen in den Hilfeplänen steht die Stärkung der Erziehungsfähigkeit bzw. der Erziehungskompetenzen. Die Biografiearbeit mit den Klienten ist ein immer wichtiger werdender Bestandteil der Arbeit. Manchen Eltern bzw. Jugendlichen fällt dieser Schritt sehr schwer und es bleibt über einen längeren Zeitraum Thema der Hilfe.
Durch die Förderung der Kommunikation innerhalb der Familien kann die Eigenständigkeit und das Selbstbewusstsein eines jeden einzelnen Familienmitgliedes gestärkt werden. Das ist natürlich ein sich nicht sofort zu realisierender Prozess und beruht auf einer guten Vertrauensbasis.